Einleitung

Was versteht man unter Orientalischem Tanz?

harem sceneDer Orientalische Tanz, im Westen auch unter dem Begriff Bauchtanz bekannt, hat eine lange Tradition. Man vermutet, dass er als Fruchtbarkeitstanz mit sakralem Charakter oder als Unterhaltungstanz schon im alten Ägypten getanzt wurde. Grababbildungen lassen dies vermuten, es gibt jedoch keine gesicherten Erkenntnisse, die dies bestätigen.

Noch heute tanzen die Frauen im Orient untereinander, einerseits um sich zu unterhalten, andererseits aber auch als Geburtsvorbereitung oder gar als sexuelle Initiation. Demnach ist der Aspekt des Fruchtbarkeitstanzes heute noch immer in Ansätzen vorhanden.

Neben diesem rituellen Charakter hat sich der Orientalische Tanz vor allem zum Unterhaltungstanz weiterentwickelt. Leider wissen wir sehr wenig über seine Entwicklung vom Mittelalter bis ins 18. Jhd., da uns erst ab dieser Zeit die ersten gesicherten Quellen vorliegen. Es handelt sich hierbei um Reisebeschreibungen europäischer Orientreisender, die voller Faszination oder auch voller Abscheu von den ägyptischen, türkischen oder algerischen Tänzerinnen schreiben. Die  Anziehungskraft dieser Frauen war jedoch so groß, dass die Tänzerinnen für eine Ägyptenreise of wichtiger wurden als beispielsweise die Pyramiden. Die Weltausstellung in Chicago 1893, bei der man ägyptische und algerische Tänzerinnen sehen konnte, löste im Westen schließlich endgültig eine Begeisterungswelle für den Orientalischen Tanz aus. Die Faszination dieser Kunstform lag natürlich zu einem großen Teil auch an seinem für europäische Augen  „unschicklichen“ Charakter. Im 20 . Jhd. wurde der zunächst sehr ursprüngliche, folkloristische Tanz in Ägypten schließlich zu einer Bühnenkunstform und damit zu dem „Bauchtanz“ weiterentwickelt, der uns heute bekannt ist.

In den verschiedenen orientalischen Ländern bildeten sich unterschiedliche Tanzstile heraus, die wichtigsten sind der ägyptische, libanesische und der türkische Stil. Neben diesen Glamour-Varianten des Tanzes finden sich in all diesen Ländern noch die ursprünglichen Folkloretänze, die auf die jeweiligen Tanzentwicklungen ebenfalls großen Einfluss hatten und haben.

Auf den folgenden Seiten soll ein Überblick über die wichtigsten Orientalischen Tänze, ihre Herkunft und ihren sozialen Kontext gegeben und ein kleiner Einblick in die Vielseitigkeit des orientalischen Tanzes ermöglicht werden. Viel Vergnügen beim Lesen.