Ägyptische Tänze

Falahi

Falahi-Tänze sind die Tänze der Bauern. Sie tanzen füreinander und drücken so ihre Lebensfreude aus. Oft sind die immer wiederholenden Tätigkeiten des Alltags Thema des Tanzes.
So wird z.B. die Feldarbeit dargestellt oder Szenen aus der Hausarbeit. Oft findet man darunter auch einen Krug- oder Korbtanz, Melktanz, Backtanz. Der Tanz unterscheidet sich im Charakter und in der Bewegung je nach Region. Das Kostüm ist überwiegend durch ein langes, weites, buntes Kleid charakterisiert, das mit kleinen Volants verziert ist. Ein einfaches Hüfttuch betont die Bewegung. Ein langes Kopftuch und Goldschmuck runden die Erscheinung ab.